Unterlagen für Immobilienverkauf

Welche Unterlagen benötigen Sie und ich für den Verkauf?

Ein Kaufinteressent möchte sich ausführlich und genau über Ihr Objekt informieren, bevor er einen Kauf in Erwägung zieht. Das kennen Sie sicherlich auch von sich selbst: Bevor Sie ein Auto kaufen oder einen Urlaub buchen, studieren Sie ausgiebig die entsprechenden Unterlagen. Bereiten Sie sich also vor und stellen Sie alle nötigen Unterlagen zusammen. (© Andreas Aigner, Stand 11.08.2017)

lächelndes paar sortiert unterlagen

© contrastwerkstatt – Fotolia.com

Wichtig sind unter anderem:

  • aktueller Grundbuchauszug
  • Flurkarte
  • Objektart (z.B. Einfamilienhaus, Eigentumswohnung, Gewerbeimmobilie)
  • Baugenehmigung (beim Haus)
  • Baubeschreibung
  • Baupläne
  • Grundstücksfläche (beim Haus)
  • Wohnfläche (mit Wohnflächenberechnung)
  • zusätzliche Nutzfläche
  • Alter bzw. Baujahr des Objekts
  • Wertgutachten / Marktpreiseinschätzung (kann von Andreas A. Immobilien erstellt werden)
  • Energieausweis
  • Grundrisse (bei Mehrfamilienhäusern)
  • Grundrisszeichnungen
  • Nachweise über Mieteinnahmen und Mietverträge (falls das Objekt vermietet ist)
  • Feuer- und Gebäudeversicherungspolice
  • Teilungserklärung mit Aufteilungsplan und Gemeinschaftsordnung (bei Eigentumswohnungen)
  • Protokolle der drei letzten Eigentümerversammlungen (bei Eigentumswohnungen)
  • Verwaltervertrag (bei Eigentumswohnungen)
  • Nachweise über Modernisierungen, Sanierungen und wertsteigernde Reparaturen
  • Beschreibung der Mikrolage (Lage vor Ort, z.B. Verkehrsanbindung, Wohngebiet, Einkaufsmöglichkeiten, etc.)
  • Fotos (können von Andreas A. Immobilien erstellt werden)
  • aktueller Grundsteuerbescheid
  • Abrechnungen über Heiz- und Warmwasser sowie weitere Betriebs- und Nebenkosten
  • Höhe der Instandhaltungsrücklage (bei Eigentumswohnungen)
  • aktuelle Restschulden bei Kreditinstituten, Bausparkassen und Versicherungen

Anhand der Fülle der Unterlagen werden Sie sich sicher jetzt fragen, ob das Ganze denn wirklich sein muss. Wo liegt der Vorteil für Sie?

Im Vergleich zu anderen Anbietern von Eigentumswohnungen oder Häusern können Sie mit einer gut gegliederten Objektmappe Pluspunkte bei Ihren Interessenten sammeln. Diese erkennen sehr schnell, dass Sie nichts verbergen und mit offenen Karten spielen. Das schafft Vertrauen und potenzielle Käufer können so leichter eine Bindung zu Ihrem Objekt aufbauen. Zudem spart es Ihnen wertvolle Zeit im Verkaufsprozess, denn Sie müssen nicht langwierig Unterlagen suchen oder nacherstellen lassen. In anderen Situationen sind deswegen schon zahlungskräftige Interessenten abgesprungen und haben sich für ein anderes Objekt entschieden. Mit einer guten Vorbereitung sparen Sie so Zeit während der Vermarktung und können mehr zahlungskräftige Kaufinteressenten für Ihr Objekt begeistern.

Gerne unterstütze ich Sie bei der Zusammenstellung der Unterlagen. Dies ist ein angenehmer Vorteil von vielen, wenn Sie einen Makler mit der Vermarktung Ihrer Immobilie beauftragen. Unverbindlich anfragen => Kontakt

Zurück zum => Blog